Bahn frei für DemOS - offizieller Auftakt des Modellprogramms in Berlin

Stuttgart, 25.03.2010

Bahn frei für DemOS - offizieller Auftakt des Modellprogramms in Berlin

Auftaktveranstaltung für das Modellprogramm "Dem demografischen Wandel in der Pflege begegnen" – Projekt DemOS der Demenz Support Stuttgart bereitet sich auf Interventionsphase vor.
In Berlin fiel am gestrigen Mittwoch der Startschuss für den Förderschwerpunkt 2009-I "Demografischer Wandel in der Pflege - Modelle für den Erhalt und die Förderung von Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit", der vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert und von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) fachlich begleitet wird.

Zu den im Rahmen dieses Förderschwerpunkts bewilligten drei Projekten gehört wie berichtet das von Demenz Support Stuttgart durchgeführte Projekt DemOS. Hierbei handelt es sich um ein Interventionsprogramm im Bereich der Pflege von Menschen mit Demenz, das mit dem Ziel antritt, Arbeitszufriedenheit zu erhöhen, Arbeitsfähigkeit zu erhalten, die Pflegequalität zu steigern, Burn-out zu vermindern und das soziale Klimas zu verbessern. Diese übergeordneten Zielvorgaben sollen über durch ein auf die jeweiligen Besonderheiten und Bedürfnisse der beteiligten Einrichtungen zugeschnittenes Interventionsprogramm erfüllt werden. Am Projekt sind acht Einrichtungen mit unterschiedlichem konzeptionellen Zuschnitt beteiligt.
Die weiteren Zuschläge erhielten das Projekt BidA (Balance in der Pflege), das vom Evangelisch-Lutherischen Diakoniewerk Neuendettelsau K.d.Ö.R. durchgeführt wird und das Projekt demogAP (Demografiefeste Arbeitsplätze in der Pflege), dessen Gesamtleitung in den Händen der Technischen Universität Dresden liegt. Die Laufzeit aller drei Projekte beträft drei Jahre.
Das Projekt stellt sich auf einer eigenen Vorab-Website vor, die zeitnah durch die endgültige Site des Projekts ersetzt werden wird. Die Adresse, unter der Sie künftig spezifische Nachrichten über DemOS abrufen können lautet www.modellprojekt-demos.de.
Selbstverständlich werden wir Sie auch über die Kommunikationswege von Demenz Support Stuttgart über die Entwicklungen im Projekt auf dem Laufenden halten.

« Zurück zu Meldungen

Demenz Support Stuttgart gGmbH / aktuell / meldungen / detailansicht / [ Demenz Support Stuttgart Zentrum fuer Informationstransfer ]