Logo Demenz Support Stuttgart gGmbH

Vom Zauber der Berührung

Autor*innen der Demenz Support gGmbH:
Erscheingungsjahr: 2017Berner, Renate (2017): Vom Zauber der Berührung. In: ProAlter 49(3): 11-13.

Streicheln, massieren und berühren wirken sich positiv auf das Wohlbefinden aus. Sie bauen das Selbstwertgefühl auf und Stress ab. Auch Schmerzen werden durch Körperkontakt gelindert und Depressionen wird entgegengewirkt. Der Grund sind Kuschelhormone wie Oxytocin. Pflege kann im besten Fall als sinnliche und stimulierende Berührung wahrgenomen werden, die Pflegenden in ihrer Selbstwahrnehmung bestärken und ein positives Körpergefühl unterstützen. Vor allem bei demenziell erkrankten Menschen, die über Worte und Gesten nur noch schwer zu erreichen sind, gewinnt die Kommunikation über Berührung immer mehr an Bedeutung.

Newsletter

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Social Media


Demenz Support Stuttgart ist eine Tochter der

Logo Gradmann-Stiftung