Logo Demenz Support Stuttgart gGmbH

Partizipation, Selbsthilfe und Selbstvertretung, frühbetroffene Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung

Was ist drin? Was fehlt? Was sollte getan werden? Stellungnahme zur Nationalen Demenzstrategie Deutschland

Erscheingungsjahr: 2021Wißmann, Peter (2021): Partizipation, Selbsthilfe und Selbstvertretung, frühbetroffene Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung. Was ist drin? Was fehlt? Was sollte getan werden? Stellungnahme zur Nationalen Demenzstrategie Deutschland. Stuttgart: Demenz Support Stuttgart gGmbH13 Seiten
Im ver­gan­ge­nen Jahr ist die Na­tio­na­le De­menz­stra­te­gie Deutsch­land (NDS) be­schlos­sen wor­den. Sie be­nennt zen­tra­le Hand­lungs­fel­der und Maß­nah­men zum The­men­feld De­menz.

Die De­menz Sup­port Stutt­gart hat die Na­tio­na­le De­menz­stra­te­gie unter die Lupe ge­nom­men und ana­ly­siert, wie dort die The­men

  • ge­sell­schaft­li­che Teil­ha­be und Inklu­si­on
  • Selbst­ver­tre­tung und Selbst­hil­fe von Men­schen mit De­menz
  • sowie die An­lie­gen so ge­nann­ter früh­be­trof­fe­ner Per­so­nen

be­han­delt wur­den. Ent­stan­den ist am Ende eine Stel­lung­nah­me, die nicht nur kri­tisch, son­dern auch kon­struk­tiv auf die ein­zel­nen Hand­lungs­fel­der blickt.



Demenz Support Stuttgart ist eine Tochter der

Logo Gradmann-Stiftung