Logo Demenz Support Stuttgart gGmbH
Aktuell

So­eben er­schie­nen – Eva­lua­ti­ons­stu­die der De­menz Sup­port

Soeben erschienen – Evaluationsstudie der Demenz Support

Aus dem Land Lu­xem­burg er­reich­te uns ein Kurz­be­richt zur Ta­gung "Le­bens­qua­li­tät bei Men­schen mit De­menz" der RBS-Mit­ar­bei­te­rin Jac­que­li­ne Or­lew­ski, den wir Ihnen zur Kennt­nis geben möch­ten. Die zur Ta­gung er­schie­ne­ne Eva­lua­ti­ons­stu­die kann bei RBS in Lu­xem­burg be­stellt wer­den

Viele My­then ran­ken sich um das Kon­zept der Pfle­geoa­se. Für die einen sind sie ein All­heil­mit­tel in der Be­treu­ung schwerst­pfle­ge­be­dürf­ti­ger Men­schen in weit fort­ge­schrit­te­nen Sta­di­en einer De­menz. An­de­re glau­ben, dass mit die­sem Kon­zept vor allem Ein­spa­run­gen per­so­nel­ler Res­sour­cen mög­lich wer­den. Die nun vor­lie­gen­de Eva­lua­ti­ons­stu­die zu den bei­den Pfle­geoa­sen in Lu­xem­burg er­mög­licht eine nüch­ter­ne Be­trach­tung die­ses kon­tro­vers dis­ku­tier­ten Kon­zepts.
Die Stu­die zu den Pfle­geoa­sen – „Beim Gold­knapp“ der Lu­xem­bur­ger Alz­hei­mer Ve­rei­ni­gung in Er­pel­din­gen und des „Cen­tre Pon­ta­li­ze“ in Et­tel­brück – wurde auf einer vom Mi­nis­te­ri­um für Fa­mi­lie und In­te­gra­ti­on aus­ge­rich­te­ten Ta­gung vor­ge­stellt und die The­ma­tik der Pfle­geoa­sen kon­tro­vers dis­ku­tiert.
In Lu­xem­burg sind seit 1999 in Alten- und Pfle­ge­hei­men Ein­zel- und Dop­pel­zim­mer durch ein groß­her­zog­li­ches Re­gle­ment fest­ge­schrie­ben. Um eine Pfle­geoa­se auf­bau­en zu kön­nen, be­darf es des­halb einer Aus­nah­me­re­ge­lung, die für die bei­den Pfle­geoa­sen vom Fa­mi­li­en­mi­nis­te­ri­um für die Dauer der Begleit­stu­die ge­währt wurde. Die Schluss­fol­ge­run­gen der Stu­die und die davon in­iti­ier­te Dis­kus­si­on tra­gen also nicht un­we­sent­lich dazu bei, die Al­ten­po­li­tik in Bezug schwerst­pfle­ge­be­dürf­ti­ger Men­schen in Lu­xem­burg zu ori­en­tie­ren.
Po­si­ti­ve Aus­wir­kun­gen auf die Ver­sor­gung und das Ver­hal­ten der Be­woh­ner kann die Eva­lua­ti­ons­stu­die im je­wei­li­gen Ver­gleich mit einer Kon­troll­grup­pe nicht ein­deu­tig fest­stel­len. Doch sie zeigt, dass es zu­min­dest keine ne­ga­ti­ven Aus­wir­kun­gen gibt. Beim frei­en Po­di­ums­ge­spräch wurde un­ter­stri­chen, dass eine Oase nur als Er­gän­zung zu einem Kon­zept, das be­reits im Haus exis­tiert, ge­se­hen wer­den kann. Die bis heute exis­tie­ren­den Pfle­geoa­sen un­ter­schei­den sich sehr stark von­ein­an­der, da die Phi­lo­so­phie der je­wei­li­gen In­sti­tu­ti­on sich ganz we­sent­lich in der Ge­stal­tung der Oasen wi­der­spie­gelt.
Fazit: Die Pfle­geoa­se ist ein Ni­schen­an­ge­bot (unter vie­len mög­li­chen) für be­stimm­te Be­woh­ner, die sich bei­spiels­wei­se in einer Haus­ge­mein­schaft nicht mehr zu­recht fin­den und sich in die­ser neuen Ver­sor­gungs­form wohl füh­len könn(t)en. Wich­tig ist, von Si­tua­ti­on und Phi­lo­so­phie der je­wei­li­gen Ein­rich­tung aus­ge­hend, die Auf­nah­me­kri­te­ri­en in die Oase sorg­sam fest­zu­le­gen und immer wie­der aufs Neue zu dis­ku­tie­ren. Damit die Be­woh­ner von dem Ver­sor­gungs­kon­zept Pfle­geoa­se pro­fi­tie­ren, ist so­wohl eine Aus­rich­tung an ihren in­di­vi­du­el­len Be­dürf­nis­sen wich­tig als auch die Grup­pen­zu­sam­men­set­zung zu be­rück­sich­ti­gen.
Die Stu­die kann bei RBS in Lu­xem­burg be­zo­gen wer­den:
Be­stel­l­adres­se:
RBS – Cen­ter fir Al­ters­fro­en asbl
20, rue de Con­tern
L-5955 Itzig
Fax: 36 02 64 – In­ter­net: www.rbs.lu
ISBN: 9-782919-897063


Demenz Support Stuttgart ist eine Tochter der

Logo Gradmann-Stiftung