Logo Demenz Support Stuttgart gGmbH
Aktuell

Sym­po­si­um „Em­pa­thie bil­den – für De­menz“

Symposium „Empathie bilden – für Demenz“

Am Don­ners­tag, 19. No­vem­ber 2020, hat von 10 bis 20 Uhr das Sym­po­si­um „Em­pa­thie bil­den – für De­menz“ als di­gi­ta­le Ver­an­stal­tung statt­ge­fun­den.

Or­ga­ni­sa­to­ren und Gast­ge­ber waren die Uni­ver­si­tät für an­ge­wand­te Kunst in Wien sowie das Zen­trum „Di­dak­tik für Kunst und in­ter­dis­zi­pli­nären Un­ter­richt“ unter der Lei­tung von Univ.-Prof. Dr. phil. Mag. art. Ruth Ma­teus-Berr. Zu den Re­fe­ren­ten des Sym­po­si­ums zähl­te auch die De­menz Sup­port Stutt­gart. Peter Wiß­mann, Ge­schäfts­füh­rer der De­menz Sup­port, re­fe­rier­te in sei­ner Vi­deo­prä­sen­ta­tion* über das Thema „Kunst und Kul­tur: Kein Sah­ne­häub­chen, son­dern Schlüs­sel zur Welt!“.

Die Ver­an­stal­tung wand­te sich an alle In­ter­es­sier­ten, An­ge­hö­ri­gen von Men­schen mit De­menz, Pfle­gen­den und im Be­son­de­ren an junge Men­schen. In­ter­na­tio­na­le und na­tio­na­le Ex­per­tin­nen und Ex­per­ten aus den Be­rei­chen künst­le­ri­sche For­schung, De­menz­pfle­ge, Kunst, De­sign, The­ra­pie, Kunst­di­dak­tik, Mu­sik­päd­ago­gik sowie bil­den­der und dar­stel­len­der Kunst nah­men an den Ge­sprä­chen, Vor­trä­gen, Scree­nings und Prä­sen­ta­tio­nen des Sym­po­si­ums teil und be­rich­te­ten über ihre Sicht­wei­sen und Er­fah­run­gen. Au­ßer­dem stell­ten Künst­le­rin­nen und Künst­ler ihre Ar­bei­ten vor. Die Vor­trä­ge am Vor­mit­tag fan­den auf Eng­lisch, die am Nach­mit­tag auf Deutsch statt.

Im An­hang kön­nen Sie die Kurz­ver­si­on der Vi­deo­prä­sen­ta­ti­on von Peter Wiß­mann ab­ru­fen.

*Die Vi­deo­prä­sen­ta­ti­on ist ein Ge­mein­schafts­werk von: Peter Wiß­mann (Text und In­halt), Ivan Man­dic (Ka­me­ra) und
Ma­ri­le­na Ber­lan (eng­li­sche Un­ter­ti­tel).


Demenz Support Stuttgart ist eine Tochter der

Logo Gradmann-Stiftung