Logo Demenz Support Stuttgart gGmbH
Lokale Allianzen

Lo­ka­le Al­li­an­zen

"Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" - Begleitung des Bundesmodellprogramms

Das bundesweite Modellprogramm "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Von 2013 bis 2019 begleitete und wertete Demenz Support Stuttgart das vom BMFSFJ aufgelegte Förderprogramm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ aus. Im Rahmen dieses Programms wurden 500 lokale Initiativen zum Thema Demenz mit einem Betrag von 10 000 Euro unterstützt. Vorrangig ging es darum, regionale Netzwerke zu initiieren.

Demenz Support organisierte unter anderem fachlich mehrere bundesweite Arbeitstreffen und Konferenzen (zu den Themen Kommune, Krankenhaus, Unternehme und Kultur), beriet lokale Projekte und führte regelmäßige Fragebogenevaluationen durch.

Folgende von Demenz Support erarbeitete Produkte stehen zur Verfügung:

Handreichung „Demenz und Krankenhäuser: Aufbau demenzfreundlicher Strukturen“
https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/demenz-und-krankenhaeuser--aufbau-demenzfreundlicher-strukturen/154492

Handreichung „Leben mit Demenz in der Kommune. Vernetztes Handeln vor Ort“
https://www.demenzstrategie.at/fxdata/demenzstrategie/prod/media/Handreichung_Leben_mit_Demenz_in_der_Kommune-vernetztes_Handeln_vor_Ort_web.pdf

Handreichung „Neue Wege gehen. Unternehmen und Behörden als Partner für Menschen mit Demenz“
Erscheint: 2020
Hier gelangen Sie zur Handreichung.

Handreichung „Freizeit und Kultur: Öffentliche Einrichtungen als Orte gesellschaftlicher Teilhabe für Menschen mit Demenz“
Erscheint: 2020


Außerdem erschien auf KuKuk-TV (www.kukuk-tv.de):

Leben mit Demenz in der Kommune
https://www.youtube.com/watch?v=ZWsiAhyqeUA


Ansprechpartner/innen des Projekts: Peter Wißmann, Michael Ganß, Andrea Kynast

Weiterführende Materialien zum Thema "Lokale Allianzen"

Handreichung für Politik und Verwaltung, Bürgerinnen und Bürger, Initiativen und Vereine in der Kommune.


Kann ich denn hier wohnen bleiben, auch wenn ich älter werde oder meine kognitiven Fähigkeiten nachlassen? Kann ich mit einer Demenz in meiner Kommune leben bleiben? Eine Frage, die sich vielen Menschen stellt. Bekanntlich wollen ja fast alle Menschen dort wohnen bleiben, wo sie sich zuhause fühlen: in ihrer Stadt, in ihrem Dorf, in ihrem gewohnten Viertel.


Ihre Ansprechpartner/Innen zum Thema Lokale Allianzen

Peter Wißmann, Michael Ganß, Andrea Kynast, Dr. Martina Seiler

Demenz Support Stuttgart ist eine Tochter der

Logo Gradmann-Stiftung