Logo Demenz Support Stuttgart gGmbH
KuKuK-TV

KuKuK-TV

Der Teilhabekanal

KuKuK-TV ging im März 2017 auf YouTube an den Start. Der Teilhabekanal ist ein non-profit-Projekt und kann kostenfrei genutzt und abonniert werden.

Motivation
KuKuK-TV wurde ins Leben gerufen, um älter werdenden Menschen und solchen mit kognitiven und anderen alternsbedingten Beeinträchtigungen die Möglichkeit zu geben, ihre Sichtweisen und Anliegen offen zu artikulieren. KuKuK-TV ist vielfältig, aufgeschlossen und bunt. Themen wie Liebe im Alter, Einsamkeit, Senioren-WGs, Bewegung und Sport, Menschenrechte in Heimen, u.v.m. werden in Reportagen, Interviews, Talkrunden, Berichten, Musikvideos und Porträts professionell aufgearbeitet und veröffentlicht.

Vorgehen

Die Filmemacher von KuKuK-TV sind normale Bürgerinnen und Bürger, die sich für das Thema Selbstbestimmung und Teilhabe für älter werdende Menschen mit und ohne kognitive Beeinträchtigungen interessieren.

Jede/r kann sich beim digitalen Bürgerkanal KuKuK-TV ehrenamtlich einbringen – egal ob jung oder alt, mit oder ohne Handicap. Für die Videos wird nur eine einfache Aufnahmetechnik benötigt. Die KuKuK-TV Hauptredaktion mit Sitz in Ostfildern bespricht und berät mit den Filmemachern vorab die Aufnahmen und gibt Tipps. Profis in der Redaktion bereiten die eingereichten Materialien abschließend zu sendefähigen KuKuK-Beiträgen auf. Diese werden in einem 14-tägigen Turnus auf YouTube eingestellt.

Auszeichnung und Perspektive

Aktuell hat der Kanal über 1200 Abonnenten, wobei die Anzahl der Nutzerinnen und Nutzer stetig wächst. Zudem wollen die KuKuK-TV-Macher/innen den Wirkungskreis des Kanals jetzt über die Bundesrepublik hinaus in andere deutschsprachige Länder und insbesondere nach Österreich und in die Schweiz ausweiten.

KuKuK-TV wurde im Januar 2018 von der Europäischen Stiftungsinitiative Demenz (EFID) als vorbildliches europäisches Projekt ausgezeichnet.

Direkt zum Kukuk-TV-Kanal auf YouTube»

Motivation

KuKuK-TV ermöglicht es, älter werdenden Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen ihre Sichtweisen offen zu artikulieren. KuKuK-TV ist vielfältig, aufgeschlossen und bunt. Themen wie Liebe im Alter, Einsamkeit, Senioren-WGs, Bewegung und Sport, Menschenrechte in Heimen, u.v.m. werden in Reportagen, Interviews, Talkrunden, Berichten, Musikvideos und Porträts professionell aufgearbeitet und veröffentlicht.

Vorgehen

Die Filmemacher von KuKuK-TV sind normale Bürgerinnen und Bürger, die sich für das Thema Selbstbestimmung und Teilhabe für älter werdende Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen interessieren.

Auszeichnung und Perspektive

Die Anzahl der Nutzerinnen und Nutzer wächst stetig. Zudem hat sich der Wirkungskreis des Kanals ausgeweitet. Im Jahr 2020 sind KuKuK-TV-Regionalgruppen in Innsbruck, Wien und Hamburg entstanden. Weitere sind in Planung.
KuKuK-TV wurde im Januar 2018 von der Europäischen Stiftungsinitiative Demenz (EFID) als vorbildliches europäisches Projekt ausgezeichnet.

Hier gelangen Sie direkt auf den KuKuK-TV-Kanal.

Weiterführende Materialien zum Thema "KuKuK-TV"

Ihre Ansprechpartner/Innen zum Thema KuKuK-TV

 Marilena Berlan
Marilena Berlan
 Peter Wißmann
Peter Wißmann
 Ivan Mandic
Ivan Mandic

Demenz Support Stuttgart ist eine Tochter der

Logo Gradmann-Stiftung