Logo Demenz Support Stuttgart gGmbH

Woh­nen und Ver­sor­gungs­set­tings

30 Publikationen

Gemeinsam ein Zuhause gestalten

Arbeitshilfe zur Einrichtung einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz

Autor*innen der Demenz Support gGmbH:
Erscheingungsjahr: 2020Feulner, Martina; Benk, Barbara; Radzey, Beate (2018): Gemeinsam ein Zuhause gestalten. Arbeitshilfe zur Einrichtung einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft. Stuttgart: Demenz Support Stuttgart gGmbH.2. unveränderte Auflage, 100 SeitenPreis: € 20,00
Gemeinsam ein Zuhause gestalten

Die Arbeitshilfe besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil werden grundlegende Anforderungen an die räumliche Gestaltung von ambulant betreuten Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz erläutert. Dieser Teil richtet sich vor allem an Bauherren und Planer. Der zweite Teil beschreibt praxisnah, wie Räume im Alltag genutzt werden und welche Anforderungen sich daraus an ihre Einrichtung und Ausstattung ergeben. Dieser Teil bietet zahlreiche Hinweise und Tipps, die für alle an der Planung, Einrichtung und Umsetzung dieser Wohnform Beteiligten wertvolle Hilfe bieten.


In sicheren Händen

Die türkische Wohn-Pflege-Gemeinschaft „Emin Eller“

Autor*innen der Demenz Support gGmbH:
Erscheingungsjahr: 2019Kuhn, Christina (2019): In sicheren Händen – Die türkische Wohn-Pflege-Gemeinschaft „Emin Eller“. In: Bundesweites Journal für Wohn-Pflege-Gemeinschaften, Ausgabe 8, 2019/2020, S. 54.

Sich gemeinsam auf den Weg machen!

Angehörige und Pflegende gestalten den Alltag für Bewohnerinnen und Bewohner

Autor*innen der Demenz Support gGmbH:
Erscheingungsjahr: 2017Kalkhoff, Sabine; Kuhn, Christina (2017): Sich gemeinsam auf den Weg machen! Angehörige und Pflegende gestalten den Alltag für Bewohnerinnen und Bewohner. In: Pflegenetz. Das Magazin für die Pflege. 5/2017: 22-23.

dess@work_8: In Kontakt sein

Wissenschaftliche Begleitstudie zur Pflegeoase Scherer Haus am Park

Autor*innen der Demenz Support gGmbH:
Erscheingungsjahr: 2016Berner, Renate; Rutenkröger, Anja; Kuhn, Christina (2016): In Kontakt sein: Konzeptentwicklung, Prozessbegleitung, Evaluation – Wissenschaftliche Begleitstudie zur Pflegeoase im Scherer Haus. Reihe dess@work Nr. 8. Demenz Support Stuttgart gGmbH.87 Seiten
dess@work_8: In Kontakt sein

Shootingstar Wohngruppe

Autor*innen der Demenz Support gGmbH:
Erscheingungsjahr: 2016Kuhn, C. (2016): Shootingstar Wohngruppe. markt & partner SPEZIAL: Bauen & Einrichten, 2016 (November): 10-11.

Lebenswelt Pflegeheim

Eine nutzerorientierte Bewertung von Pflegeheimbauten für Menschen mit Demenz

Erscheingungsjahr: 2014ISBN: 9783863212117384 SeitenPreis: € 39,90Beate Radzey. Reihe Demenz Support Stuttgart. Frankfurt: Mabuse-Verlag
Lebenswelt Pflegeheim

Diese Studie zur Heimarchitektur untersucht erstmals, wie BewohnerInnen, MitarbeiterInnen und Angehörige den Wohn- und Lebensraum Pflegeheim erleben. Die Autorin analysiert die tatsächliche Nutzung eines Pflegeheimgebäudes.Dabei werden die räumlichen Gestaltungskriterien aus Sicht der verschiedenen Nutzergruppen erfasst und bewertet. Die Ergebnisse zeigen, dass keine Spezial-Umwelten für demenzkranke Menschen benötugt werden, sondern besonders sorgfältig geplante Umwelten, die auch alters- und krankheitsspezifischen Einschränkungen Rechnung tragen.


Milieugestaltung für Menschen mit schwerer Demenz

Publikationen der gos aus dem Projekt „Palliative Care und Abschiedskultur bei Menschen mit schwerer Demenz“

Autor*innen der Demenz Support gGmbH:
Erscheingungsjahr: 2013Kuhn, Christina; Bäuerle, Katharina; Berner, Renate; Radzey, Beate; Rutenkröger, Anja (2013): Milieugestaltung für Menschen mit schwerer Demenz - gos Praxishilfe. Berlin: gos Gesellschaft für Organisationsberatung in der Sozialen Arbeit mbH.

„Nicht-Alleinsein“

Pflegeoasen im Fokus: Ergebnisse aus vier wissenschaftlichen Begleitstudien

Autor*innen der Demenz Support gGmbH:
Erscheingungsjahr: 2012Rutenkröger, Anja; Kuhn, Christina (2012): „Nicht-Alleinsein“ – Pflegeoasen im Fokus: Ergebnisse aus vier wissenschaftlichen Begleitstudien. In: H. Brandenburg & R. Adam-Paffrath (Hrsg.), Pflegeoasen in Deutschland. Hannover: Schlütersche: 95-133.

Heimat für Menschen mit Demenz

Aktuelle Entwicklungen im Pflegeheimbau – Beispiele und Nutzungserfahrungen

Erscheingungsjahr: 2012ISBN: 97839383049382. Auflage, 281 SeitenPreis: € 39,90Sybille Heeg, Katharina Bäuerle. Reihe Demenz Support Stuttgart. Frankfurt: Mabuse-Verlag
Heimat für Menschen mit Demenz

Am Beispiel ausgewählter Pflegeeinrichtungen aus Deutschland, der Schweiz, Dänemark und Finnland zeigen die Autorinnen differenziert und detailreich, wie neue Wohn- und Betreuungskonzepte für Menschen mit Demenz baulich umgesetzt wurden, welche Grundrisstypologien sich bewährt haben und wie Innenraumgestaltung therapeutisch wirksam werden kann. Besonders wertvoll ist dabei die Dokumentation von positiven und negativen Nutzungserfahrungen, aus denen Empfehlungen für die Bauplanung abgeleitet werden können.


Qualitätskriterien und Handlungsempfehlungen zur Implementierung einer Pflegeoase

Autor*innen der Demenz Support gGmbH:
Erscheingungsjahr: 2012Rutenkröger, Anja; Kuhn, Christina. (2012): Qualitätskriterien und Handlungsempfehlungen zur Implementierung einer Pflegeoase. In: Brandenburg, Hermann & Adam-Paffrath, Renate (Hg): Pflegeoasen in Deutschland. Hannover: Schlütersche, 304-316.

Freiräume

Erscheingungsjahr: 2011ISBN: 97839383048533. Auflage, 90 SeitenPreis: € 29,90Sibylle Heeg, Katharina Bäuerle. Reihe Demenz Support Stuttgart. Frankfurt: Mabuse-Verlag
Freiräume

Ein Garten – das ist ein Stück Lebensqualität, Ort zum Auftanken, eine Oase für die Sinne. Dies gilt für den gesunden wie für den kranken Menschen. An die Planung eines Gartens für Menschen mit Demenz werden allerdings eine ganze Reihe spezieller Anforderungen gestellt. Diese Publikation erläutert die wesentlichen Aspekte eines funktionierenden Freibereiches für Menschen mit Demenz, entwickelt konkrete Hinweise zur Gestaltung und veranschaulicht sie an zahlreichen Beispielen.


Im Überblick: Pflegeoasen

Autor*innen der Demenz Support gGmbH:
Erscheingungsjahr: 2011Kuhn, Christina; Rutenkröger, Anja (2011): Im Überblick: Pflegeoasen. In: Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. (Hrsg.), „Gemeinschaft leben“ Referate auf dem 6. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft Selbsthilfe Demenz in Braunschweig 7. bis 9. Oktober 2010. Berlin: Deutsche Alzheimer Gesellschaft: 325-331.

dess_orientiert 1/10: Licht und Demenz

Erscheingungsjahr: 201068 SeitenDemenz Support Stuttgart gGmbH (Hrsg.)
dess_orientiert 1/10: Licht und Demenz

Alte Menschen, und insbesondere solche, die mit einer Demenz leben, sind in Bezug auf Licht oftmals dramatisch unterversorgt. Empirisch belegt gilt dies besonders häufig dann, wenn sie in einem Pflegeheim leben. Die Beiträge dieser Ausgabe versuchen, unter verschiedenen Blickwinkeln die Bedeutsamkeit von (ausreichend) Licht für diese Gruppe verwundbarer Menschen und ihre Lebensqualität auszuleuchten. Wir wünschen eine erhellende Lektüre!


Gute Praxis: Hüfingen

Therapeutisch wirksames Licht im Pflegeheim.

Erscheingungsjahr: 2010Heidrun Mollenkopf, Sibylle Heeg. Demenz Support Stuttgart (Hrsg.)
Gute Praxis: Hüfingen

Erschienen in DeSS orientiert 1/2010, S. 52-57


Überblick: Lichtgestaltung in Pflegesettings für Menschen mit Demenz

Erscheingungsjahr: 2010Sibylle Heeg, Christine Striffler. Demenz Support Stuttgart (Hrsg.)
Überblick: Lichtgestaltung in Pflegesettings für Menschen mit Demenz

Erschienen in DeSS orientiert 1/2010, S. 7-16


Anforderungen an die Wohnqualität im Pflegeheim, Stand des Wissens

Erscheingungsjahr: 2009Beate Radzey
Anforderungen an die Wohnqualität im Pflegeheim, Stand des Wissens

Veranstaltung Vortrag in Rahmen des 5. Gradmann Kolloquiums der Demenz Support Stuttgart, 20./21. November 2009, Stuttgart.


Architektur für Demenz

Erscheingungsjahr: 2009Garuth Chalfont
Architektur für Demenz

Veranstaltung Vortrag in Rahmen des 5. Gradmann Kolloquiums der Demenz Support Stuttgart, 20./21. November 2009, Stuttgart.


Die Entdeckung des (Dr)Aussen

Die äussere Umgebung als Faktor der Lebensqualität von Menschen mit Demenz

Erscheingungsjahr: 2009Gabriele Kreutzner. Demenz Support Stuttgart (Hrsg.)
Die Entdeckung des (Dr)Aussen

Erschienen in dess_orientiert 1-1/09, S. 27-38.


Im Blick haben

Evaluationsstudie zur Pflegeoase im Seniorenzentrum Holle

Autor*innen der Demenz Support gGmbH:
Erscheingungsjahr: 2009Rutenkröger, Anja; Kuhn, Christina (2009): „Im Blick haben“ – Evaluationsstudie zur Pflegeoase im Seniorenzentrum Holle. In: (Hrsg.), „Aktiv für Demenzkranke“ Referate auf dem 5. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft Selbsthilfe Demenz. Erfurt 9.-11. Oktober 2008. Berlin: Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.: 345-350.

Neurowissenschaft und Gestaltung/Design

Die I'm Still Here nicht-pharmakologische Alzheimer-Behandlung

Erscheingungsjahr: 2009John Zeisel
Neurowissenschaft und Gestaltung/Design

Veranstaltung Vortrag in Rahmen des 5. Gradmann Kolloquiums der Demenz Support Stuttgart, 20./21. November 2009, Stuttgart.


dess_orientiert 1/07: Pflegeheime: Lebensräume bis zum Ende

Erscheingungsjahr: 200747 SeitenDemenz Support Stuttgart gGmbH (Hrsg.)
dess_orientiert 1/07: Pflegeheime: Lebensräume bis zum Ende

Das dritte Journal dess_orientiert widmet sich in Fortsetzung und als Ergänzung der zweiten Ausgabe noch einmal dem Thema "Palliative Care". Dabei fokussiert es gezielt die Situation in stationären Altenpflegeeinrichtungen. Pflegeheime gewinnen als letzter Ort für alte, hilfebedürftige Menschen – mit und ohne Demenz – zunehmend an Bedeutung. Die aktuelle Ausgabe "Pflegeheime: Lebensräume bis zum Ende" skizziert den internationalen Forschungsstand zum Thema und hinterfragt, welche Konzepte, Interventionen und Qualifizierungsmaßnahmen zur Entwicklung und nachhaltigen Implementierung einer Hospizkultur in stationären Einrichtungen beitragen können.


Ein verlorenes Paradies?

Aktuelle Projekte, Rahmenbedingungen und bauliche Entwicklung von Pflegeheimen in Finnland.

Erscheingungsjahr: 2007Kirsti Sivén
Ein verlorenes Paradies?

Veranstaltung Vortrag in Rahmen des 4. Gradmann Kolloquiums der Demenz Support Stuttgart, 9./10. November 2007, Stuttgart.


dess_orientiert 2/06: Menschen mit Demenz in ihrer letzten Lebensphase

Erscheingungsjahr: 200638 SeitenDemenz Support Stuttgart gGmbH (Hrsg.)
dess_orientiert 2/06: Menschen mit Demenz in ihrer letzten Lebensphase

Die zweite Ausgabe von "dess_orientiert" beleuchtet den internationalen Diskussionsstand zum Thema "Menschen mit Demenz in ihrer letzten Lebensphase". Sie beleuchtet, ob und mit welchen Assessmentinstrumenten man das Wohlbefinden Betroffener einschätzen kann, wie gutes Symptommanagement aussieht, wie man Angehörige bei Entscheidungsprozessen entlasten und letztlich Menschen mit schwerer Demenz Lebensqualität bis zum Ende ermöglichen kann.


Demenzwohngruppen einführen

Ein Praxisleitfaden für die Konzeption, Planung und Umsetzung

Autor*innen der Demenz Support gGmbH:
Erscheingungsjahr: 2005Kuhn, Christina; Radzey, Beate (2005): Demenzwohngruppen einführen. Ein Praxisleitfaden für die Konzeption, Planung und Umsetzung. Stuttgart: Demenz Support Stuttgart gGmbH.

Lernen von MIDEMAS

Welche Chancen bieten Demenzwohngruppen im stationären Bereich?

Autor*innen der Demenz Support gGmbH:
Erscheingungsjahr: 2005Heeg, Sibylle; Kuhn, Christina; Radzey, Beate (2005): Lernen von MIDEMAS - Welche Chancen bieten Demenzwohngruppen im stationären Bereich? In: "Keine Zeit zu verlieren" Referate auf dem 4. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft. Lübeck 9.-11.September 2004. Berlin: Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V., 81-92.Beate Radzey, Christina Kuhn, Sibylle Heeg
Lernen von MIDEMAS

Erschienen in Keine Zeit zu verlieren: Tagungsreihe der deutschen Alzheimer Gesellschaft, Band 5, S. 81-92.


Abschlussbericht zum Projekt: Milieutherapie

Einführung milieutherapeutisch orientierter Demenzwohngruppen im stationären Bereich mit begleitender Evaluation (MIDEMAS) – Stuttgart

Autor*innen der Demenz Support gGmbH:
Erscheingungsjahr: 2004Heeg, Sibylle; Radzey, Beate; Kuhn, Christina; Weyerer, Siegfried; Schäufele, Martina; Rockenbach, Christine; Köhler, Leonore (2004): Abschlussbericht zum Projekt: Milieutherapie – Einführung milieutherapeutisch orientierter Demenzwohngruppen im stationären Bereich mit begleitender Evaluation (MIDEMAS) – Stuttgart. Ein Projekt im Rahmen des Bundesmodellprogramms „Altenhilfestrukturen der Zukunft“ Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Nach einem Schlaganfall zu Hause leben

Erleben und Bewältigen der veränderten Lebenssituation – Eine pflegewissenschaftliche Studie zur Sichtweise der Betroffenen

Autor*innen der Demenz Support gGmbH:
Erscheingungsjahr: 2004Rutenkröger, Anja (2004): Nach einem Schlaganfall zu Hause leben – Erleben und Bewältigen der veränderten Lebenssituation – Eine pflegewissenschaftliche Studie zur Sichtweise der Betroffenen. Dorsten: Zimmermann Verlag.

Zuhause im Heim? Pflegeheimkonzeption aus wohnökologischer Sicht.

Heim aktuell – Leitungshandbuch für Altenhilfeeinrichtungen

Erscheingungsjahr: 200249 SeitenBeate Radzey, Sibylle Heeg. Hannover: Vincentz Verlag
Zuhause im Heim? Pflegeheimkonzeption aus wohnökologischer Sicht.

Erschienen in Heim aktuell – Leitungshandbuch für Altenhilfeeinrichtungen. 38. Nachlieferung. März 2002



Demenz Support Stuttgart ist eine Tochter der

Logo Gradmann-Stiftung